Prozess wg. Halim-Dener-Wandbild am AJZ Bielefeld

Prozess wg. Halim-Dener-Wandbild am AJZ Bielefeld 4

am 17. Juni 2020

übernommen von Rote Hilfe Bielefeld

"Am 17. Juni findet um 11:30 Uhr vor dem Landgericht Bielefeld der Berufungsprozess gegen den Vorstand des AJZ Bielefeld statt.

Zum Hintergrund: Die Polizei forderte vom AJZ, das Wandbild, das an den 1994 von deutschen Bullen ermordeten kurdischen Aktivisten Halim Dener erinnert, bis Februar 2018 zu entfernen. Nachdem dieser Aufforderung nicht nachgekommen wurde, wurde der Vorstand des AJZ vom Amtsgericht Bielefeld in erster Instanz im September 2019 verurteilt zu 30 Tagssätzen a 20 € wegen Nichtentfernens des Wandbildes. Dagegen wurde Berufung eingelegt.

Die damalige Stellungnahme der Hausversammlung des AJZ und aktuelle Infos unter www.ajz-bielefeld.de

Am Montag, den 2. Juni 2020, hat es erneut – mittlerweile das dritte Mal innerhalb eines Jahres – einen Farbanschlag auf das Wandbild / das AJZ gegeben.

Es ist davon auszugehen, dass von Besucher*innen des Prozesses wg. Corona die Personalien aufgenommen werden.

Zeigt euch solidarisch!"

 

Weiteres dazu ist auch hier zu finden

zu Halim Dener siehe hier: 25 Jahre Gedenken an HALIM DENER

1