Prozess wegen Beleidigung im Kontext der Proteste gegen die Razzia bei NAV – DEM

Dienstag, 05.03.2019, um 10 Uhr im Amtsgericht Hannover, Volgersweg 1 in Saal 3030 (Neubau)

Einem Genossen wird vorgeworfen, am Abend des 05.04.2018 bei einer Demonstration auf dem Ernst-August-Platz einen Polizisten beleidigt zu haben. Die Demonstration fand in Solidarität mit dem kurdischen Verein NAV-DEM statt, dessen Vereinsräume am Königsworther Platz am gleichen Tag durchsucht worden waren. Die Hauptverhandlung über den Einspruch gegen den Straf befehl wird am Dienstag, 05.03.2019, um 10 Uhr im Amtsgericht Hannover, Volgersweg 1 in Saal 3030 (Neubau) stattfinden. Der Genosse wünscht sich einen transparenten und öffentlichen Prozess und freut sich daher über euren Besuch

Hinweis vom EA: Bitte bedenkt bei Prozessbesuchen, dass es noch laufende Ermittlungen gegen andere Personen als den in diesem Verfahren Beschuldigten geben könnte.

nd

Zur Razzia:

http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Kurdischer-Verein-NAV-DEM-kritisiert-Polizei-Razzia-in-Hannover

https://enough-is-enough14.org/2018/04/06/nav-dem-kritik-an-durchsuchung-des-demokratischen-gesellschaftszentrums-in-hannover/

 

nd2

Zur Razzia des Mezopotamien Verlages:

https://anfdeutsch.com/aktuelles/die-angst-vor-dem-geschriebenem-wort-2970